7 auf einen Streich, so der Titel der ersten KUNSTBÜRO-Ausstellung am 6. Dezember 2003 in den frisch renovierten Räumen der Deisterstraße 71; in der Bildmitte und links zwei Zeichnungen sowie eine Stele von K.-H. Bethmann. Mit dabei waren außerdem Hartmut Bohl, Sigi Grunwald, Jürgen Rach, Jürgen Scholz, Gerd Scholze und Hermann Sievers.